Bäcker*in · Konditor*in · Confiseur*in

Herzlich Willkommen beim ÜK BKC Langenthal

Wir sind das Kompetenzzentrum für die Ausbildung der Bäcker, Konditoren und Confiseuren in der Region Bern-Solothurn und nebst der Berufsfachschule und dem Lehrbetrieb bringen wir dir die Vielfalt unseres Berufs näher.

Überbetriebliche Kurse

Kurseinteilung 2020

Kursaufgebot Modul 3
KW 36/41 EFZ
BK (Thun)

Kursaufgebot Modul 3
KW 42/43/44 EFZ
KC (Thun)

Kursaufgebot Modul 3
KW 45 EFZ
KC (Biel)

Kursaufgebot
Modul 2
KW 46/47/48 EBA
Schulorte Thun und Biel

Kursaufgebot Modul 2
KW 01 – 03  EFZ
BK / KC  (Thun)

Kursaufgebot Modul 2
KW 04 – 05 EFZ
BK / KC  (Biel)

Kursaufgebot Modul 2
KW 06 – 08  EFZ
BK (Langenthal)

Wegbeschreibung
ÜK – Zentrum BKC Langenthal

Kursdaten ÜK 4 Luzern 2020

Kursprogramm ÜK 4 BK

Kursprogramm ÜK 4 KC

Wegbeschreibung Fachschule Luzern EFZ

Wegbeschreibung Fachschule Luzern EBA

1. Tag

  • Biologische Lockerung / Schüttwasserberechnung / Hefeteige herstellen: Weggli-Teig, Focaccia-Teig, Briochesteig
  • Herstellung Blätterteig / Physikalische Lockerung: Deutscher Blätterteig / Holländischer Blätterteig / Technik «Tourieren»
  • Herstellung tourierte Hefeteige: Buttergipfelteig / dänischer Plunderteig / tourierter Hefesüssteig
  • Herstellung Füllungen und Massen: Nussfüllung / Vanillcreme / Mandelmasse / Himbeermarmelade

2. Tag

  • Herstellung geriebener Teig / Kuchenteig / Pasteten-Teig
  • Technik ausrollen von tourierten Teigen
  • Aufarbeiten der tourierten Teige
  • Zopfflechten / 5-, 6-, 8-teilig

3. Tag

  • Herstellung Früchte- / Käsekuchen
  • Aufarbeiten Blätterteige
  • Decoartikel
  • Canapés herstellen
  • Lerndokumentation: Rezept erfassen

1. Tag

  • Herstellung Biscuitmassen: Tortenbiscuit / Rouladenbiscuit / Mohrenkopfbiscuit
  • Herstellung Makronenmassen: Mäkrönli / Vogelnästli / Amaretti
  • Herstellung Schneemassen: Merinquage Espaniol / Italienische Merinquemasse (Schoggi S)

2. Tag

  • Herstellung Butterteige: Zuckerteig / Mailänderteig / Mürbeteig
  • Herstellung Buttermassen zum dressieren: Vanillbretzeli / Zürinüssli / Schoggibögli
  • Buttermasse: Ananascakes mit Gupf
  • Abgeröstete Massen: Pate a Choux
  • Creme Bavaroise klassisch und modern / Zitronencreme / Glace
  • Torte einsetzen und decorieren

3. Tag

  • Couverture Verarbeitung, Decorelemente herstellen
  • Herstellung: Ganache / Zitronecreme / Quarkcreme
  • Herstellung Ananas Royaltorte
  • Fertigstellen aller Patisserie

1. Tag

  • Herstellung: Grossbrot direkt, Gärverzögerung / Patt
  • Lange Triebführung, Kühltechnologie: Chnurzelbrot / Neuenburger Taillaule
  • Wirk- und Schneideübungen Ruchbrot
  • Mütschliteig: Expressmethode
  • Bauernbrot: Herstellung / Schnitttechnik / Partybrote
  • Vorteige: Kochstück / Brühstück / Quellstück / Pouliche /Fermentierter Teig / Sauerteig

2. Tag

  • Spezialbrote: Roggenbrot / Kürbismischbrot / Dinkelbrot / Parisettes
  • Herstellung: Gebildebrotteig / Sirupteig
  • Gebildebrote: Herstellung und backen

3. Tag

  • Gebildebrote aufstellen und mit Isomalt zusammenkleben
  • Sauerteigführung
  • Kleinbrote mit Decor
  • Sirupteig: Ausschneiden / Airbrushen / Backen
  • Zopfflechten: 5er / 6er / 8er
  • Partybrot füllen und schneiden
  • Sirupteigschaubrot aufstellen und mit Isomalt zusammenkleben

1. Tag

  • Herstellung: Pralinemasse / Gianduja /
  • Caramelisieren /  Pralinieren
  • Herstellung: Ganache /  Butterganache
  • Kochen: Caramel Mou / Caramelfondant
  • Herstellung Honignougat /  Marzipan
  • Brauner Nougat: Nougateier

2. Tag

  • Modeliercouverture /  Felsenzucker
  • Formenpraline giessen / Füllen /
  • Likörstengeli kochen
  • Glacebombe einsetzen
  • Kochen: Fruchtgelee / Nougat Montelimar
  • Herstellung Phantasiefigur

3. Tag

  • Coverture temperieren
  • Enterieur bereitstellen: Schneiden /  Auspudern / Ausstechen
  • Dragieren
  • Trempiertechniken anwenden

Qualifikationsverfahren

Gesuch um Nachteilsausgleich (QV)

                 Formelbüchlein
               Betriebswirtschaft

Rezeptbuchverzeichnis EFZ und Zusatzlehren

Rezeptbuchverzeichnis (EBA)

Wegleitung QV EFZ gesamt 2021

            Wegleitung EBA 2021

Wegleitung QV 21
Fachrichtung Bäckerei

Wegleitung QV  21
Fachrichtung Confiserie

Integrationsvorlehre

Sie sind 18 Jahre alt oder älter …

Sie arbeiten gerne mit Ihren Händen und mit Lebensmitteln …

Ihr Sprachstand ist mindestens auf dem Niveau A2 …

Sie besitzen einen Ausweis B/F …

… PERFEKT! Schauen Sie sich das Video Integrationsvorlehre Lebensmittel für das Berufsfeld Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in an!

Sie sind interessiert und möchten die Integrationsvorlehre Lebensmittel in einer Bäckerei starten? Sprechen Sie mit der für Sie zuständigen Betreuungsperson des Asylsozialdienstes, der Flüchtlingshilfe oder Ihrer Klassenlehrperson BPI und studieren Sie gemeinsam die unterhalb verlinkten Informationen.

Hier können Sie nachlesen, welche Anforderungen Sie erfüllen müssen, um die Integrationsvorlehre Lebensmittel als Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in machen zu können. 

Hier kann Sie Ihre zuständige sozialarbeitende Person, der Asylsozialhilfestelle, des Flüchtlings- oder Gemeindesozialdienstes oder Ihre Klassenlehrpersonen der Berufsvorbereitenden Schuljahre Praxis und Integration BPI für die Integrationsvorlehre Lebensmittel Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in anmelden.

Hier finden Sie weitere Informationen über den Beruf Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in und Beispiele, mit welcher Beruflichen Grundbildung es nach der Integrationsvorlehre Lebensmittel weitergehen könnte.

Falls Sie keinen passenden Betrieb in der Nähe Ihres Wohnorts zum Schnuppern finden, dann melden Sie sich bei Andreas Reinhard, Verband Bäcker-Konditor Bern-Solothurn.

E-Mail: andreas.reinhard@bzl.ch
Telefon: 062 916 86 78
Mobile: 076 778 26 05

Kompetenzprofil INVOL

Eckwerte INVOL

Eignungsabklärung Mehlexposition

Eignungsabklärung Nachtarbeit

Schnupperlehrbericht

Stellen INVOL 2020

Über uns

Seit 2011 sind die Überbetrieblichen Kurse für das Bäcker-Konditor-Confiseur Gewerbe zentral an der Berufsfachschule Langenthal zusammengefasst.

Als der sogenannte 3. Lernort ist es uns im ÜK ein Anliegen, die verschiedenen Techniken, welche ein/e angehende/r Bäcker*in/ Konditor*in/ Confiseur*in beherrschen muss, von Grund auf und möglichst realitätsgetreu zu vermitteln.

Die Lernenden mit Abschluss EFZ besuchen insgesamt 3 Module bei uns in Langenthal. Lernende mit Abschluss EBA besuchen 2 Module. Modul 1+2 sind für Bäcker/Konditoren und Konditoren/Confiseure identisch. Das Modul 3 ist dann Fachspezifisch.

Haben sie eine Frage zum ÜK?

Andreas Reinhard

andreas.reinhard@bzl.ch
Tel: 062 916 86 78
Mobil: 076 778 26 05

Haben sie eine Frage zum QV?

Rolf Gutmann

rolf.gutmann@bzl.ch
Tel: 062 916 86 78
Mobil: 079 612 44 10

Scroll to Top